Startseite

Physik-Engine und Features im LevelEditor

Kategorie: Blog: Yogularm 2
Veröffentlicht am Dienstag, 10. Februar 2009 20:33
Geschrieben von Yogu
Zugriffe: 1464

Hallo,

nun kommt Snapshot 8 :D

LevelEditor: Objekte bewegen

Ihr könnt ab jetzt Steine mit der Maus bewegen - einfach anklicken, linke Maustaste gedrückt halten und herumziehen. Und das tolle: Es geht mit mehreren Objekten :D

LevelEditor & Object Editor: PNG-Vorschaugrafiken

Mit der Unterstützung von PNG-Bildern funktioniert jetzt sogar Transparenz in der Steinleiste :D

LevelEditor: Eigenschaften

Jetzt hat die Eigenschaften-Box endlich mal einen Sinn: Hier könnt ihr - wie könnte es auch anders sein - Eigenschaften bearbeiten. Und zwar für mehrere Objekte gleichzeitig. Eigentlich macht das auch nur sinn für die neue Physik-Engine, die ich weiter unten beschreibe. Auch wird hier die Anzahl und der Typ der markierten Objekte angezeigt.

LevelEditor & Object Editor: Meta-Daten für Objekte

Meta-Daten beschreiben Objekte. Die im Object Editor beschreiben Steine - bis jetzt wird ausschließlich "Title" genutzt, welcher als Name der Steine im LevelEditor verwendet wird.

Physik-Engine

Jetzt das große Paket: Die Physik-Engine. Sie wird in Zukunft ein Grundbaustein von Yogularm sein. Bis jetzt können zwar nur Steine mit einer bestimmten Geschwindigkeit, die von ihrer Masse abhängt, herunterfallen. Diese beiden Eigenschaften könnt ihr im LevelEditor im Fenster "Eigenschaften" für jeden Stein individuell festlegen - und natürlich auch für mehrere gleichzeitig, indem ihr sie alle markiert.

In Zukunft werde ich mich hauptsächlich mit der Physik beschäftigen. Bald werdet ihr schon die Steine rumschubsen können... aber ich will nicht zu viel verraten :)

Auch ein neues Level gibt es. Weil ich die Physik-Engine mit einbezogen habe, ist es etwas kniffliger. Wer schafft es als erstes?

Grüße,
Yogu

    Physik-Einstellungen im LevelEditor

Yogularm 2 Snapshot 8