Yogularm

EasyBackup

EasyBackup sichert ausgewählte Dateien im Hintergrund. Die zu sichernden Ordner werden einmalig in einer Konfigurationsdatei angegeben und dann bei jedem Programmstart vollautomatisch ausgelesen und gesichert. Das Programm prüft, welche Dateien sich geändert haben und kann dadurch sehr schnell auch Festplatten von mehreren hundert Gigabyte auf eine Backup-Festplatte sichern.

Konfiguration

Die Konfigurationsdatei

Die Konfigurationsdatei kann mit jedem beliebigen Texteditor erstellt werden. Sie sollte auf .xml enden und nach folgendem Schema aufgebaut sein:

  1. <?xml version="1.0"?>
  2. <BackupConfig xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema">
  3.   <DestinationPath>I:\Backup</DestinationPath>
  4.   <Directories>
  5.        <Directory>
  6.           <Path>C:\Users\Ich\Documents</Path>
  7.       </Directory>
  8.       <Directory>   
  9.           <Path>C:\Users\Ich\AppData</Path>
  10.           <ExcludePaths>
  11.                <Path>C:\Users\Ich\AppData\Local\Temp</Path>
  12. </ExcludePaths>
  13.       </Directory>
  14. </Directories>
  15. </BackupConfig>

I:\Backup sollte durch den Pfad zum Ordner ersetzt werden, in dem die Sicherung gespeichert werden soll. Wenn mehr Ordner gesichert werden sollen, kann das Directory-Element (von <Directory> bis </Directory>) einfach wiederholt eingegeben werden. Ordner, die nicht gesichert werden sollen, werden im <ExclucePaths>-Element in <Path>-Elementen angegeben - genau so wie im Beispiel. Weitere Informationen zur XML-Syntax auf Wikipedia.

Das Backup-Verzeichnis

EasyBackup legt für jedes gesicherte Laufwerk einen Unterordner an und organisiert die Verzeichnisstruktur in diesen Ordnern wie im Original, sodass es kein Problem ist, die Dateien später wiederherzustellen oder weitere Ordner zu sichern. Nach der Beispielkonfiguration würde das Backup-Verzeichnis in etwa so aussehen:

I:\
Backup\
C\
Users\
Ich\
Documents\
Mein Bild.jpg
Meine Musik.mp3
Mein Film.mp4
AppData\
Roaming\
Microsoft\
...
Local\
...
LocalLow\
...

Verknüpfung erstellen

Um das Backup nun zu starten, muss die Konfigurationsdatei als Parameter an EasyBackup.exe übergeben werden. Das geht am einfachsten, indem eine Verknüpfung zu EasyBackup.exe angelegt wird und dort unter Parameter der Pfad zur .xml-Datei angegeben wird.

Download